Ok, das finde ich jetzt schon krass. Auch wenn der Kerl der uns hier die Kamera zeigt zum Schreien ist, das Teil könnte echt was cooles sein.
Ihr nutzt das Teil genau so wie die alten Super 8 Kameras, seht jedoch alles über einen digitalen Display. Gespeichert wird jedoch wirklich auf Film, den man dann zu Kodak schickt, die scannen ihn und laden in online auf einen Plattform. Von dort aus kann man ihn dann ansehen und runter laden. Ich bin gespannt 😉
Freilich soll sich das Teil zwischen $400 und $750 bewegen.

Mehr Infos findet ihr unter: http://www.kodak.com/US/en/Consumer/Products/Super8/Super8-camera/default.htm

Kommentare